Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten aus dem Netzwerk

Nachrichten aus dem Netzwerk

Nachrichten, Ereignisse, Preise und sonstige Neuigkeiten aus dem Bernstein Netzwerk.

Markus Helmer erhält Otto-Hahn-Medaille

Für seine Dissertation am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation und am Bernstein Center for Computational Neuroscience Göttingen bekam Markus Helmer die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft verliehen (Juli 2016).

Markus Helmer erhält Otto-Hahn-Medaille - Mehr…

Neues Graduiertenkolleg in München

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ein neues Graduiertenkolleg zum Thema „Kontextabhängige Wahrnehmung und deren neurale Grundlagen“ in München (Mai 2016).

Neues Graduiertenkolleg in München - Mehr…

Valentino Braitenberg Award 2016 geht an David Willshaw

Am 21. September um 15 Uhr wird im Rahmen der Bernstein Konferenz in Berlin feierlich der dritte Valentino Braitenberg Award for Computational Neuroscience verliehen - an David Willshaw von der University of Edinburgh (Mai 2016).

Valentino Braitenberg Award 2016 geht an David Willshaw - Mehr…

Jonathan Michaels and Logan Grosenick erhalten Bernstein - Sloan Swartz Reisestipendium

Seit 2008 besteht zwischen dem Bernstein Netzwerk und den US-amerikanischen Sloan Swartz Zentren für theoretische Neurobiologie ein Programm, das den gegenseitigen Austausch von Nachwuchswissenschaftlern zum Besuch der Jahreskonferenz der jeweiligen Partnerorganisation ermöglicht (Mai 2016).

Jonathan Michaels and Logan Grosenick erhalten Bernstein - Sloan Swartz Reisestipendium - Mehr…

10 Jahre Bernstein Zentren - ein Grund zu feiern

Berlin, Freiburg, Göttingen und München – an diesen Standorten legte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Grundstein für das Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience.

10 Jahre Bernstein Zentren - ein Grund zu feiern - Mehr…

Tatjana Tchumatchenko erhält Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2016

Der wichtigste Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vergeben. Die Preisträger erhalten die mit je 20 000 Euro dotierte Auszeichnung am 18. Mai in Berlin (März 2016).

Tatjana Tchumatchenko erhält Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2016 - Mehr…

Jochen Triesch koordiniert neues Schwerpunktprogramm

Jochen Triesch (BFNT Frankfurt, D-J Kooperation, Frankfurt Institute for Advanced Studies, Goethe-Universität Frankfurt) ist Koordinator des neuen Schwerpunktprogramms (SPP) Computational Connectomics. Es ist eines von 17 SPPs, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für das Jahr 2017 eingerichtet werden (März 2016).

Jochen Triesch koordiniert neues Schwerpunktprogramm - Mehr…

Hector Institute for Translational Brain Research gegründet

Durch eine anteilige Förderung der Hector Stiftung II von 7,5
Millionen Euro konnte im Dezember 2015 das Hector Institute
for Translational Brain Research (HITBR) gegründet werden (März 2016).

Hector Institute for Translational Brain Research gegründet - Mehr…

Karl Gegenfurtner neues Mitglied der Leopoldina

Karl Gegenfurtner (D-USA Kooperation, Justus-Liebig-Universität Gießen) wurde zum neuen Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften gewählt (März 2016).

Karl Gegenfurtner neues Mitglied der Leopoldina - Mehr…

Berlin erhält Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften

Die Einstein Stiftung fördert ein Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften. Die Förderung in Höhe von 8 Mio. € beginnt im Januar 2016 und läuft bis 2020 mit Option auf weitere 5 Mio. € bis 2022 (Januar 2016).

Berlin erhält Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften - Mehr…