Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite / Das Netzwerk / Netzwerkpartner / D - J Kooperationen / Jülich - Osaka / Kyoto

Jülich - Osaka / Kyoto

Deutsch-Japanische Kooperation in Computational Neuroscience

Einfluss von top-down Signalen auf den autonomen Sehvorgang:  Multi-skalen Analyse von massiv-parallelen multi-Area Daten des visuellen Pfades
(gefördert von BMBF und JST)

Um visuelle Informationen über die Umwelt zu erhalten, führen Primaten, wie auch Menschen, autonom Sequenzen von schnellen Augenbewegungen (ca. 30 msec) gefolgt von Fixationen (ca. 200 msec) durch. Innerhalb einer solchen Sequenz wird die visuelle Information verarbeitet, eine neue Augenbewegung vorbereitet, und nach Bedarf Handlung ausgelöst. Der Informationsfluss durch die verschiedenen Hirnareale ist hierbei nahezu unverstanden, insbesondere die Koordination zwischen  den beteiligten Hirnteilen. Die Kürze der Sequenz legt nahe, dass einkommende sensorische Information und die Vorbereitung weiterer Augenbewegungen parallel bearbeitet und abgestimmt werden.

Dieses japanisch-deutsche Verbundprojekt zielt darauf ab, die komplexen neuronalen Wechselwirkungen in kortikalen neuronalen Netzwerken, innerhalb und über visuelle Areale hinweg, unter natürlichen Verhaltensbedingungen zu untersuchen. Dies erfordert einerseits anspruchsvolle Experimente, die Verhaltensversuche mit gleichzeitigem Messen neuronaler Akvitivtät von einer großen Zahl von Neuronen im visuellen Pfad verbinden. Andererseits erfordert die Erfassung der neuronalen Wechselwirkungen in massiv parallelen Daten einzelner Neuronen Kompetenz in der Korrelationsanalyse und neue statistischen Methoden.

 


An dieser Kooperation sind folgende Wissenschaftler beteiligt:

  • Prof. Dr. S. Gruen, Forschungszentrum Jülich
  • Prof. Dr. H. Tamura, Osaka University, Osaka, Japan
  • Prof. Dr. S. Shinomoto, Kyoto University, Kyoto, Japan

 

Deutscher Koordinator:

Prof. Dr. Sonja Grün
Forschungszentrum Jülich
Leo-Brandt-Straße
52428 Jülich

Tel.: +49 (0) 2461 61-9302
Fax: +49 (0) 2461 61-9460
E-mail: s.gruen@fz-juelich.de


 

binc_deutschland_japan