Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite / Netzwerk / Netzwerkpartner / SimLab Neuroscience

SimLab Neuroscience

Bernstein Facility for High Performance Simulation and Data Analytics
Bernstein Facility Simulation_Dtl.karte_140212

Das SimLab Neuroscience am Jülich Supercomputing Centre (JSC) wurde 2013 als zentrales Element des Helmholtz-Portfolio Themas Supercomputing and Modeling for the Human Brain gegründet. Indem es Community-orientierten High-Level-Support für Neurowissenschaftler leistet, fungiert das SimLab Neuroscience als Brücke zwischen den Neurowissenschaften und dem High-Performance Computing (HPC). Hierzu betreibt das SimLab Neuroscience auch eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in den Bereichen Datenanalyse und Simulationstechnologien unter Verwendung von HPC, in der Regel gemeinsam mit externen Projektpartnern.

 

Das SimLab Neuroscience ist ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftlern und Ingenieuren mit sich ergänzenden Kenntnissen und Kompetenzen, das Neurowissenschaftler dabei unterstützt, High-Performance Computing- und Datenressourcen für ihre Forschung zu nutzen.

Die Forschungs- und Support-Aktivitäten des SimLab Neuroscience umfassen:

  • Entwicklung von Simulations-, Datenanalyse- und Visualisierungstechnologien für die Neurowissenschaften
  • Portierung und Optimierung von Software für Supercompute
  • Pflege von Softwareinstallationen weit verbreiteter Simulations- und Datenanalyse-Tools auf Supercomputern
  • Unterstützung bei der Erstellung von Rechenzeitanträgen und Preparatory Access
  • Organisation und Durchführung von Tutorials, Kursen und Workshops

Die Expertise des SimLab sowohl in den Neurowissenschaften als auch im Bereich des HPC basiert auf eigenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie auf gemeinsamen Projekten mit dem Institut für Neurowissenschaften und Medizin des Forschungszentrums Jülich und weiteren nationalen und internationalen Partnern.


Weitere Informationen zu den aktuellen Forschungsprojekten des SimLab finden Sie unter: http://www.fz-juelich.de/ias/jsc/slns/